Startseite
Stadt Dreieich
Presse und Aktuelles
Presse
Fotoalbum
Anträge
Termine
Ortsverein
Ortsbezirk Buchschlag
Ortsbezirk Dreieichenhain
Ortsbezirk Götzenhain
Ortsbezirk Offenthal
Ortsbezirk Sprendlingen
Mandatsträger
Kommunalwahl

AsF

Jusos

Fraktions-AK Soziales

Fraktions-AK Stadtentwicklung

Kontakt
Links
Impressum
SPD Dreieich
Antrag an die Stadtverordnetenversammlung
Querungshilfe und Lichtsignalanlage auf der B486
 
 
SPD-Fraktion
in der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Dreieich
 
Dreieich, 15.02.2017

An die
Frau Stadtverordnetenvorsteherin


Betr.: Querungshilfe und Lichtsignalanlage auf der B486

Die SPD-Fraktion beantragt, die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird aufgefordert darauf hinzuwirken, dass das Land Hessen im Zuge der geplanten Sanierung der B486 im zweiten Quartal 2017 zwischen Langen und Offenthal die von der Stadt Dreieich seit langem geforderte Querungshilfe auf der Höhe des Wetterturmes herzustellen und eine Lichtsignalanlage an der Einmündung der Koberstädter Straße zu installieren.

Begründung:

Auf der Höhe des Wetterturmes quert die direkte Waldwegeverbindung von Dreieichenhain in den Koberstädter Forst die B486. Außerdem queren an dieser Stelle mehrere Fernwander- und Fernradwege diese Straße. Aufgrund dessen wird die B486 an dieser Stelle von sehr vielen Radfahrern und Fußgängern überquert. Diese Querung ist aufgrund der geringen Straßenbreite, des hohen Verkehrsaufkommens und der schlechten Sichtverhältnisse sehr gefährlich, weshalb der Runde Tisch Radverkehr der Stadt Dreieich hier seit langem eine Querungshilfe fordert.

Die Einmündung an der Koberstädter Straße ist die einzige Kreuzung der B486 zwischen Rödermark und Mörfelden ohne Lichtsignalanlage. Das abbiegen aus Dreieichenhain Richtung Offenthal/Darmstadt ist hier im Berufsverkehr so gut wie unmöglich, weshalb die meisten Autofahrer hier den Umweg über Götzenhain nehmen, da dort eine Lichtsignalanlage installiert ist. Des Weiteren hatte Hessen Mobil bereits 2015 angekündigt die Fernwander- und Fernradwege vom Wetterturm an die Koberstädter Straße zu verlegen und hier zur sicheren Querung eine Lichtsignalanlage zu installieren.

Die Stadt Dreieich hat auf Rückfrage bei Hessen Mobil erfahren, dass beide Maßnahmen in der geplanten Sanierungsmaßnahme der B486 nicht vorgesehen sind.